Anna Pauline Berndt

Anna Pauline Berndt geb. Kappler die Mutter Dr. Erich Berndt
im Hause Merzdorf Nr.29 in den Kriegsjahren.

Nach oben


Louis Ottmann

Louis Ottmann ca. 1937/38 mit Enkelkind der Nachbarn Müller *1934

von Gitta Hübner, geb. Ottmann, Templin 29.10.2010

Nach oben


Marie und Louis Ottmann

Vor dem Haus in Merzdorf
(von links) Unbekannte Frau, Marie Ottmann, Louis Ottmann, Sohn Hans

von Gitta Hübner, geb. Ottmann, Templin 29.10.2010

Nach oben


Goldene Hochzeit des Ehepaares Marie und Louis Ottman

Goldene Hochzeit des Ehepaares Marie und Louis Ottman 1932
Eltern mit ihren 9 Kindern

von Gitta Hübner, geb. Ottmann, Templin 29.10.2010

Nach oben


Goldene Hochzeit des Ehepaares Marie und Louis Ottman

Goldene Hochzeit des Ehepaares Marie und Louis Ottman 1932
mit Kindern und Enkelkindern.

von Gitta Hübner, geb. Ottmann, Templin 29.10.2010

Nach oben


Merzdorfer Fasching in Borghorst in den 50er Jahren

obere Reihe von links:
Erika Konrad, Heinz Röhricht, Martin Bühn, Waltraud Weigel, Fritz Henke, Heinz Nier, Inge Scholz, Günter Henke
mittlere Reihe: Günter Bühn
untere Reihe von links:
Arthur Siegert, ?, Klaus Dittmann, Rudolf Huske, Else Konrad, Martha Alt, Herbert Siegert

von Klaus Dittmann 19.05.2009

Nach oben


Kinder von Hilda und Otto Dittmann

obere Reihe von links: Karin, Waldemar, Regina, Klaus, Gudrun
untere Reihe von links: Gisela, Charlotte, Lothar

von Klaus Dittmann 19.05.2009

Nach oben


Wohnhaus Otto Dittmann, Schuhmacher, Merzdorf 94 a

von links: Hilda, Charlotte, Klaus und Otto Dittmann
Aufnahme ca. 1935

von Klaus Dittmann 19.05.2009

Nach oben


Familie Reinhard Wilhelm Berndt

(v. l.) Oswald der Urgroßvater von Stefan Hilger,
Ida, Lene, Otto, Martha,
Annemarie Berndt geb. Hochmüller in Wernersdorf (Kr. Bolkenhain)
und ihr Mann Reinhard Wilhelm Berndt
geb. 1862 in Wernersdorf (Kr. Bolkenhain)
Alfred, Georg und Paul.

von Stefan Hilger 18.09.2007

Nach oben


Die Jarling Hochzeitsgesellschaft ca. 1930

Heinrich Winkler - Ernestine Winkler, geb. Haude
Heinrich und Anna Winkler
Gustav Friedrich Wilhelm Winkler - Selma Pauline Winkler, geb. Jäkel
Clara geb. Winkler mit ihrem Mann Julius
Martha Jarling, geb. Winkler (Braut) - Max Richard Jarling (Bräutigam)
Gustav August Jäkel - Selma Ottilie Jäkel, geb. Hofemeister
Ehepaar Jaring (Eltern des Bräutigam)
Elisabeth Selma Meta Winkler - Herbert Gustav August Winkler

Ausführliche Beschreibung des Fotos
von Jennifer Winkler 19.06.2007

Nach oben


Liesbeth Nawroth geb. Bunzel

am 22. August 1944 mit ihrer Tochter Steffi.
Im Garten des Großvaters am Bober.

von St. Sefzik 05.02.2007

Nach oben


Liesbeth Nawroth geb. Bunzel

mit ihrer kleinen Tochter Steffi,
die 1944 in Jannowitz geboren wurde,
vor dem Haus ihrer Eltern.

von St. Sefzik 05.02.2007

Nach oben


Selma und Wilhelm Bunzel

Vor ihrem Haus in Merzdorf

von St. Sefzik 05.02.2007

Nach oben


Selma Bunzel

geb. Girke

von St. Sefzik 05.02.2007

Nach oben


Kurt Bunzel

* 06.11.1920 Merzdorf
+ 17.05.1942 Nepokrytaja / Ukraine
wohnte Merzdorf Nr. 133
Eltern Wilhelm Bunzel und Ehefrau Selma geb. Girke

von P. Fütterer 21.02.2005

 

Todesanzeige lesen
von St. Sefzik 05.02.2007

 

Nach oben


Frida und Oskar Berndt mit Sohn Rudolf

ca. 1918

von Manfred Berndt 28.11.2006

Nach oben


Friedrich Burhardt Berndt

* 1845 in Granschütz
+ 09.10.1925

von Manfred Berndt 28.11.2006

 

Nach oben


Familie Berndt

In Wernersdorf; Obermühle ca. 1926
(vorne von links nach rechts)
Hans Werner an der Hand von Arthur, Milchen mit ihrer Tochter, Hildegard und Oskar
(hinten von links nach rechts)
Rudolf, Heinrich August mit seiner Frau Anna Pauline, Ida, Frieda, und Ewald

von Manfred Berndt 28.11.2006

 

Nach oben


Rudolf Berndt

mit: (von links) Hildegard, Ursel, Dorle und Hans Werner (Huscherle)

von Manfred Berndt 28.11.2006

Nach oben


Rudolf Berndt

* 25.12.1912
+ 25.09.1995

vor dem Haus Heinrich August Berndt mit den Hunden Lord und Lady.

von Manfred Berndt 28.11.2006

 

Nach oben


Gebr. Berndt Maschinenbau u. Reparatur-Anstalt

Werkstatt und Belegschaft 1921 in Landeshut/Schlesien.
Rechts Oskar und Bruder Willy Berndt

von Manfred Berndt 28.11.2006

Nach oben


Oskar Berndt

1908

von Manfred Berndt 28.11.2006

Nach oben


Heinrich August Berndt mit seiner 2. Ehefrau Anna Pauline Heinrich

Heinrich August Berndt
* 29.11.1853 Wernersdorf = Merzdorf/Rsgb.
+ 19.4.1924 Wernersdorf = Merzdorf/Rsgb.

Müllermeister und von 1872 bis 1922 Sägewerksbesitzer in Wernersdorf=Merzdorf.
Ab 1911 Gemeindevorsteher und stellvertretender Standesbeamter in Wernersdorf. Obermeister der Müller-Innung.

In erster Ehe verheiratet mit Auguste Ernestine Alwine geb. Kühn,
4 Kinder (Oskar, Maria, Willi und Arthur).
In zweiter Ehe verheiratet mit Anna Pauline geb. Kappler,
2 Kinder (Erich und Ewald).

Siehe auch Artikel „H.A. Berndt, Sägewerk und Holzmehlfabrik, Merzdorf/Rsgb.“, Schlesischer Gebirgsbote 1956/15.

1. Bild von Petra Berndt 24.10.2004
2. Bild von Manfred Berndt 28.11.2006

Nach oben


Auguste Ernestine Alwine Berndt geb. Kühn

Erste Frau von Heinrich August Berndt in Merzdorf. Sie hatten 4 Kinder: Oskar, Maria, Willi und Arthur. Alwine ist die Großmutter von Rudolf Berndt und Hildegard Berndt.
* 11.08.1854 in Wolfsdorf
+ 14.03.1886 in Merzdorf (bei Entbindung)

von Manfred Berndt 28.11.2006

Nach oben


Heinrich August Berndt

im Alter von 18 Jahren

von Manfred Berndt 28.11.2006

 

* 29.11.1853 Wernersdorf = Merzdorf/Rsgb.
+ 19.4.1924 Wernersdorf = Merzdorf/Rsgb.

 

Müllermeister und von 1872 bis 1922 Sägewerksbesitzer in Wernersdorf=Merzdorf.
Ab 1911 Gemeindevorsteher und stellvertretender Standesbeamter in Wernersdorf. Obermeister der Müller-Innung.

In erster Ehe verheiratet mit Auguste Ernestine Alwine geb. Kühn, 4 Kinder (Oskar, Maria, Willi und Arthur).
In zweiter Ehe verheiratet mit Anna Pauline geb. Kappler, 2 Kinder (Erich und Ewald).

Siehe auch Artikel „H.A. Berndt, Sägewerk und Holzmehlfabrik, Merzdorf/Rsgb.“, Schlesischer Gebirgsbote 1956/15.

 

von Petra Berndt 24.10.2004

Nach oben


Schwester von Heinrich August Berndt

von Manfred Berndt 28.11.2006

Nach oben


Friedrich Wilhelm Berndt

Ur-Urgroßvater von Manfred Berndt
* 15.06.1814
+ 19.10.1877

von Manfred Berndt 28.11.2006

Nach oben


Betriebsausflug des Sägewerks Berndt

untere Reihe, 4. von links: Martha Binner
untere Reihe, 6. von rechts: Willi Binner

von Hans Täuber 01.12.2005

Nach oben


Julius Kaulfers

aus Merzdorf Nr. 128a,
Schlosser in der Fabrik Kramsta, Methner & Frahne.
Später in Fürstenwalde/Spree wohnhaft.

von P. Fütterer 21.02.2005

Nach oben


Martin Kaufers

Sohn von Julius Kaulfers,
Kanonier im 1. WK
* 27.09.1898 Liebau
+ 19.07.1918 in Vauxbuin / Frankreich

von P. Fütterer 22.02.2005

Nach oben


Walter Kaulfers

Sohn von Julius Kaulfers
Gefreiter im 2. WK
* 06.05.1914 Merzdorf
später in Coppenbrügge als Müller wohnhaft

von P. Fütterer 23.02.2005

Nach oben


Frida Kaulfers

(auf dem Bild links) Tochter von Julius Kaulfers
später verheiratete Girke
Merzdorf Nr. 136a
Rechts Frau Kuttig, Vorname nicht bekannt.

von P. Fütterer 22.02.2005

Nach oben


Gustav Girke

Landwirt
Merzdorf 136a
mit 2 Erntehelferinnen

von P. Fütterer 22.02.2005

Nach oben


Wilhelm Reger

der Barbier von Rudelstadt

von P. Fütterer 21.02.2005

Nach oben


Erika und Alfred Puder vor dem Bahnhof Merzdorf

1942 an Bahnhof Merzdorf aufgenommen

von Alfred Puder 15.01.2005

Nach oben


Erika und Alfred Puder mit Klaus und Günter Teichmann

1943 aufgenommen
mit Günter und Klaus Teichmann

von Alfred Puder 15.01.2005

Nach oben


Dr. Erich Berndt

* 16.11.1890 Wernersdorf (Merzdorf)
+ 5.5.1959 Salzwedel

Fünftes Kind von Heinrich August Berndt. Studierte in München und Berlin Tiermedizin. Von 1921 bis 1924 Tierarzt in Hirschberg, ab 1924 in Merzdorf. Bis 1947 in Merzdorf festgehalten, dann zunächst in Bitterfeld, später in Salzwedel tätig.

von Petra Berndt 13.12.2004

(Siehe auch: Quellen/Schlesischer Gebirgsbote/Todesanzeige Dr. Erich Berndt)

Nach oben


Ewald Berndt

* 21.12.1891 Wernersdorf (Merzdorf)
+ 4.12.1977 Schöningen

Müllermeister und Maschinenbau-Ingenieur. Übernahm 1922 wegen Krankheit des Vaters nach dem Ingenieur-Studium in Hamburg und Heirat mit Ida Oefler aus Landeshut das Merzdorfer Sägewerk, die 1846 von seinem Grossvater gegründete Firma H.A. Berndt, Dampf- und Wassersägewerk und Holzmehlfabrik, die er bis zu seiner Enteignung durch die Polen 1945 führte. Außerdem war Ewald Berndt von 1934 bis 1945 Gemeinderatsmitglied in Merzdorf, ebenfalls von 1934 bis 1945 Merzdorfer Hegeringleiter und ab 1936 bis 1945 Kreiswirtschaftsberater in Landeshut.

Vertreibung aus Merzdorf am 15. Mai 1946. Nach Aufenthalt im Auffanglager Helmstedt Umsiedelung nach Schöningen am Elm, wo Ewald Berndt eine Anstellung bei der Baufirma Piening fand.

Ewald und Ida Berndt hatten drei Kinder: Eberhard (1922-1984), Irene (*1924) und Dieter (1934-1940, im Bober ertrunken).

von Petra Berndt 23.10.2004

Nach oben


Eberhard Berndt

* 13.12.1922 Wernersdorf (Merzdorf)
+ 22.10.1984 Budjadingen 

Ältester Sohn von Ewald Berndt. Nach der Vertreibung zunächst in Schöningen/Krs. Helmstedt. Ab 1948 Ingenieurstudium in Holzminden. 1952 Heirat mit Brigitte Hoffmann aus Jauer und Umzug nach Schwerte/Ruhr.
Als Bauingenieur zuerst bei den Vereinigten Deutschen Nickelwerken tätig, dann bis zur frühzeitigen Pensionierung im öffentlichen Dienst beim Bauamt der Stadt Schwerte. 1984 tödlicher Herzinfarkt im Urlaub an der Nordsee. 

von Petra Berndt 13.12.2004

Nach oben


Dieter Berndt

* 9.1.1934 Merzdorf
+ 20.1.1940 Merzdorf  

Dieter Berndt war das jüngste der drei Berndt-Kinder. Im kalten Winter 1940 froren schließlich im Januar alle Wasserleitungen, alle Brunnen und auch der Bober zu. Damit die Pferde getränkt werden konnten, schlugen die Kutscher der Firma Berndt immer wieder ein Loch ins Eis des Bobers. Am Vormittag des 20. Januar ging Dieter mit einem Freund vor dem Sägewerk an der Böschung zum Bober Schlittenfahren. Über das Loch, das die Kutscher ins Eis geschlagen hatten, war dünnes Eis gefroren und darüber lag eine dünne Schneedecke. Dieter fuhr mit seinem Schlitten genau in dieses Loch und wurde von der Strömung unter das dicke Eis getrieben. Der Freund, mit dem er gespielt hatte, lief schockiert ins Dorf, wo seine Mutter beim Kaufmann nach Butter anstand. Der Junge wartete, bis seine Mutter ihren Einkauf erledigt hatte und erzählte ihr dann von dem Unglück. Die Frau informierte sofort die Familie Berndt, aber jede Hilfe kam zu spät. Dieter konnte nur noch tot aus dem eisigen Wasser gezogen werden. 

von Petra Berndt 14.12.2004

Nach oben


Dr. Hubert Umlauf

* 8.10.1910 Grulich/Sudetengau (heute Kraliki/Tschechien)
+ 28.12.1985 Halle/Saale

Nach Studium in Wien und Prag ab 1940 kriegsdienstverpflichteter Arzt in Merzdorf. 1943 Heirat mit Irene Berndt (vom Sägewerk). Bis 1947 in Merzdorf festgehalten, dann Umsiedlung zunächst nach Hildburghausen/Thüringen. Ab 1952 in Leuna als Hautarzt tätig.

von Petra Berndt 13.12.2004

Nach oben


Richard Heinrich Teichmann mit Frieda Luise geb. Schön

Richard Heinrich Teichmann
* 27.11.1906 Rudelstadt-Morgensternwerk, Kreis Bolkenhain
+ 27.12.1948 Duisburg

Frieda Luise Schön
* 13.04.1913 Rudelstadt-Morgensternwerk, Kreis Bolkenhain
+ 04.08.2002 Havixbeck Kreis Coesfeld 

Frieda und Richard heirateten am 01.01.1938 in Merzdorf im Riesengebirge
Im November 1943 Versetzung und Umzug nach Jannowitz Kreis Hirschberg
sie haben 2 Söhne (Günter und Klaus)

Richard war bei der Deutschen Reichsbahn beschäftigt:
bis 1943 in Merzdorf im Riesengebirge
bis 1946 in Jannowitz Kreis Hirschberg und
bis 1948 in Münster in Westfalen

von Günter Teichmann 06.12.2004

Nach oben


Klaus und Günter Teichmann

Günter
* 11.02.1939 Merzdorf Kreis Landeshut

Klaus
* 12.06.1941 Merzdorf Kreis Landeshut 

von Günter Teichmann 11.12.2004

Nach oben


Fritz Paul Liebig mit seiner Frau Klara Emma geb. Binner

Fritz Paul Liebig
* 31.08.1902 Merzdorf Kreis Bolkenhain
+ 05.02.1978 Havixbeck i. W. Kreis Coesfeld

Klara Emma Binner
* 03.05.1903 Adlersruh Kreis Bolkenhain
+ 20.10.1959 Havixbeck i. W. Kreis Coesfeld

Paul und Emma heirateten am 8. September 1928 in Wernersdorf Kreis Bolkenhain. sie hatten 5 Kinder. (Georg, Heinz, Christa, Margot, Siegfried)

Paul war als Arbeiter im Sägewerk der Familie Berndt beschäftigt. Ab 1946 bis zu seiner Pensionierung war er bei der Bundesbahn angestellt.

von M. Heseselmann 10.11.2004

Nach oben


Heinz, Christa und Margot Liebig

Margot * 02.07.1941 Merzdorf Kreis Landeshut
Heinz * 18.06.1937 Merzdorf Kreis Landeshut
Christa * 02.08.1939 Merzdorf Kreis Landeshut

von Melanie Hesselmann 10.12.2004

 

Nach oben